IG Waldviertel

Die IG Waldviertel ist ein Kooperation überparteilicher Bürgerinitiativen. Zentrales Anliegen ist der Schutz von Natur und Landschaft im Waldviertel.

Die IG Waldviertel setzt sich für den Erhalt der Wälder ein und spricht sich gegen den Bau von Windenergieanlagen in diesen aus.
Durch konkrete Vorschläge und Forderungen an die Politik soll der Ausbau erneuerbarer Energie im Waldviertel effizient und ohne unnötiger Zerstörung von bestehenden Ökosystemen erreicht werden.
Die IG Waldviertel befürwortet alle Maßnahmen gegen den Klimawandel, die naturverträglich sind und im Einklang mit den Naturschutzgesetzen und den Richtlinien der Europäischen Union für den Natur- und Artenschutz stehen.

Diese Infoseite soll Ihnen einen Überblick über die laufenden Projekte und Verfahren sowie einigen Fakten ermöglichen und die bisher spärliche Informationspolitik von Betreibern und Gemeinden ergänzen.

© Roland Neuwirth, Erwin Weisgram

Umweltschutz versus Klimaschutz

Damit Österreich bis 2030 die Energiewende schafft, müssen auf Hochdruck Anlagen für erneuerbare Energie gebaut werden. Doch die Umweltverträglichkeitsprüfung zieht sich oft über Jahre.Gerade Umweltschützer/innen erheben oft Einspruch gegen Projekte, etwa wenn ein Windpark zu nahe an Siedlungen geplant oder der Naturschutz nicht berücksichtigt wird. Wie die Regierung das Dilemma Energiewende gegen Umweltschutz lösen kann, ist offen. Link zur ORF-TVthek– Report vom 28.09.2021 Quelle: ORF

Helfen sie mit, Natur und Landschaft vor der Zerstörung zu retten.
Kontonummer Pro Thayatal:
Raiffeisenbank Thayatal Mitte
IBAN: AT 84 3212 7000 0001 2583